Musiksuche:  
   CDs & Platten   Mp3-Downloads   allgemein   
+ Auf Thema antworten
Ergebnis 1 bis 29 von 29

Thema: Pokern

  1. #1
    Avatar von Softifix93
    Dabei seit
    01/2008
    Ort
    Weyhe
    Beiträge
    309

    Pokern

    Könnt ihr pokern?

    Ich persönlich kann Texas Hold' em und Omaha. Das erste selbstbeigebracht bzw. ausm Fernsehen abgeguckt das zweite hat mir mein Bruder beigebracht.

  2. Nach oben   #2
    Avatar von Positron
    Dabei seit
    09/2005
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    312
    Irgendein Kerl versucht es bei abendlichen Zusammenseins immer wieder, mir das Spiel nahe zu bringen, aber ich kann mir einfach keine Kartenspielregeln merken. Sobald die Karten meine Hand verlassen, verschwinden auch meine Erinnerung an das Spiel.
    Aber ich finde Poker sowieso langweilig. Romme gefällt mir besser.


  3. Nach oben   #3

    Dabei seit
    07/2006
    Beiträge
    234
    Das einzige Kartenspiel, das ich kann ist Durak Wurde mir von klein auf beigebracht.

    Uno kann ich auch, sonst aber neee. Ausserdem; So toll ist pokern auch nich, ich glaub auch nicht, dass ich das "Pokerface" drauf hab. In meinen Gesichtszügen kann man genauso gut lesen wie in einem offenen Buch.


    mFg

  4. Nach oben   #4
    Avatar von Softifix93
    Dabei seit
    01/2008
    Ort
    Weyhe
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Alex Beitrag anzeigen
    Das einzige Kartenspiel, das ich kann ist Durak Wurde mir von klein auf beigebracht.

    Uno kann ich auch, sonst aber neee. Ausserdem; So toll ist pokern auch nich, ich glaub auch nicht, dass ich das "Pokerface" drauf hab. In meinen Gesichtszügen kann man genauso gut lesen wie in einem offenen Buch.


    mFg
    Hm mein Pokerface ist auch nicht das beste aber für Spielchen mit Freunden reichts

  5. Nach oben   #5
    Premium-Mitglied Avatar von naenia
    Dabei seit
    07/2005
    Beiträge
    783
    Mein Vater hat mir Pokern beigebracht... Ich mags, würde aber niemals im Casino spielen, weil ich mich ungern auslachen lasse

    Mein Pokerface ist auch schrecklich, aber wenn ich mit Freunden spiele, sind die zum Glück auch nicht besser Wenn jemand anfängt zu lachen, heißt das entweder er kanns nicht glauben, was er für miese Karten hat oder er hat ne große Straße... und da blick ich nicht mehr durch

    Trotzdem macht Pokern im großen Kreis Spaß.
    "... und wenn du den Eindruck hast, dass dein Leben ein Theater ist, dann suche dir die Rolle aus, die dir am meisten Spaß macht." (Shakespeare)

  6. Nach oben   #6
    Avatar von Positron
    Dabei seit
    09/2005
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    312
    Zitat Zitat von Alex Beitrag anzeigen
    Das einzige Kartenspiel, das ich kann ist Durak Wurde mir von klein auf beigebracht.
    Durak ist auch viel lustiger, wobei mir die Regeln da auch ständig entfallen. ;>

  7. Nach oben   #7
    Premium-Mitglied Avatar von JFoggerty
    Dabei seit
    03/2006
    Ort
    Meenzer
    Beiträge
    663
    Hallo,

    das passt zwar nicht zum Thema, aber hättet Ihr eventuell die Freundlichkeit kurz zu erklären was dieses Durak ist? Habe das noch nie gehört.

    Danke

  8. Nach oben   #8

    Dabei seit
    07/2006
    Beiträge
    234
    Wie, das weißt du im Ernst nicht? Diese Frage überrascht mich. Okay, also:

    Wie funktioniert Durak?
    Durak ist ein russisches Kartenspiel. (Übersetzt bedeutet Durak soviel wie Dummkopf.) Man kann es ab zwei Personen bis zu sechs spielen. (Am meisten Spaß macht es aber mit circa vier Leuten.)
    Es werden zu Beginn jeder Person sechs Karten ausgeteilt, die restlichen Karten legt man zu einem Stapel verdeckt auf den Tisch und die letzte Karte davon legt man auf, sodass diese jeder sieht. Wenn diese Karte beispielsweise Herz Neun ist wären alle Herz-Karten Trumph. (Bei einer Kreuz-Karte wären alle Kreuze Trumph usw.)Was ein Trumph ist erkläre ich dir gleich, zuerst musst du wissen wie das Spiel überhaupt funktioniert.
    Normalerweise beginnt zu Anfang irgendwer, wenn jedoch bei dem vorigen Spiel jemand verloren hat, fängt meist derjenige, der rechts von dem Verlierer sitzt, an, sodass der Verlierer gleich zu Beginn schon angegriffen wird. (Die Runden gehen mit dem Uhrzeigersinn.)
    Normalerweise spielt man anfangs die schwächste Karte aus. Du kennst ja das Kartenschema: sechs, sieben, acht, neun, zehn, Bube, Dame, König, Ass. Die Schwächste Karte ist die Niedrigste, also meistens die sechs, sieben oder acht. Es ist selten, dass jemand so eine Karte nicht bereits zu Anfang im Deck hat.
    Abwehren kann man eine solche Karte nur mit einer Höheren oder dem Trumph. Also legt dir jemand eine Kreuz sieben, kannst du entweder nur mit einer höheren Kreuz-Karte (Kreuz acht, neun, zehn, Bube, Dame, König, Ass) abwehren oder mit einer beliebigen Trumph-Karte (Wenn Herz jetzt Trumph wäre, ginge selbst Herz sechs, da Trumph sozusagen den anderen Karten erhaben ist.)
    Also nehmen wir als Beispiel du wirst mit einer Kreuz Sieben angegriffen und du wehrst mit einer Kreuz Zehn ab. Dann können dir je nach verschiedenen Spielregeln entweder nur deine Sitznachbarn oder eben alle Spieler, falls sie eine Sieben oder Zehn haben, diese legen. Es ist dann egal, ob diese Kreuz, Piek, Karo oder Herz sind. Wehrst du diese Karten dann nochmal mit Bube und König ab, dürfen deine Mitspieler auch diese Karten gegen dich legen, falls sie sie haben.
    Allerdings kann man bloß insgesamt fünf Karten gegen dich legen. Wenn du eine Karte davon nicht mehr abwehren kannst, musst du alle nehmen. Der Spieler, der dich zuerst angegriffen hat, nimmt sich von dem Stapel soviele Karten bis er wieder insgesamt sechs in seinem Deck hat, danach nehmen auch die anderen Spieler, die dir Karten gelegt haben und zuletzt, falls du alles erfolgreich abwehren konntest, nimmst du.
    Anschließend greifst du an. Wenn du mit Karo Sechs angreifst, darf der angegriffene Spieler auch mit Piek Sechs, Herz Sechs und/oder Kreuz Sechs weiter schieben, und der nächste Spieler muss abwehren. (Ausser er kann auch schieben. Aber Achtung: Wenn du beim vorigen Spiel verloren hast und zu Anfang des Nächsten angegriffen wirst, darfst du den ersten Angriff nicht schieben.)
    Irgendwann sind alle Karten vom Stapel weggenommen worden und es ist keine mehr da. Dann ist es so, dass die Person, die keine Karten mehr hat, raus ist und nicht mehr spielen muss. Einen Gewinner gibt es jedoch nicht. Bloß der Verlierer, der als Letztes noch mit Karten über bleibt, ist der Durak, also Dummkopf.

    Natürlich gibt es da noch erweiterte Regeln, aber das ist einfach der simple Aufbau. Danach spiele ich auch immer am Liebsten. Hoffentlich habe ich nichts bei der Erklärung vergessen. Falls du noch Fragen hast, kannst du sie ruhig stellen.

    Wer will, kann ja mal der Vollständigkeit halber auch Pokern erklären, so genau weiß ich das da jetzt auch nicht.


    mfG

  9. Nach oben   #9
    Premium-Mitglied Avatar von JFoggerty
    Dabei seit
    03/2006
    Ort
    Meenzer
    Beiträge
    663
    Guten Morgen,

    vielen Dank für die Erklärung. Der Kelch muss vollständig an mir vorübergegangen sein. Das Spiel klingt ganz interessant, irgendwie ist es ne Mischung aus vielen verschiedenen Kartenspielen, die mir bekannt sind.

  10. Nach oben   #10
    Avatar von Positron
    Dabei seit
    09/2005
    Ort
    Anderswelt
    Beiträge
    312
    Spiel es nie mit einem Russen, die gewinnen immer. Denn natürlich ist Schummeln in dem Spiel Gang und Gebe und die können das einfach wahnsinnig gut. Immer wieder erstaunlich, wie die mich manchmal über den Tisch ziehen.

  11. Nach oben   #11
    Premium-Mitglied Avatar von JFoggerty
    Dabei seit
    03/2006
    Ort
    Meenzer
    Beiträge
    663
    Danke für den Tipp, aber dafür müsste ich hier erstmal Russen finden.

  12. Nach oben   #12

    Dabei seit
    07/2006
    Beiträge
    234
    Ich bin in Russland geboren!

    Und, ich habe noch etwas vergessen: Wenn du einen Angriff nicht abwehren konntest und somit alle Karten nehmen musstest, darfst du folglich nicht mehr angreifen. Dann greift die nächste Person im Uhrzeigersinn an. (Also die Person links von dir)

  13. Nach oben   #13

    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    342
    Kartenspiele fand ich eig. immer interessant, ich hab mit 3 immer Romme oder so gespielt...
    Poker fand ich auch toll (bevor es "in" wurde:P), weil es oft in Western vorkommt... deshalb kann ich es auch Leider finden alle meine Mitmenschen Poker langweilig, deshalb kann ich nur meinen Opa abzocken

  14. Nach oben   #14

    Dabei seit
    07/2006
    Beiträge
    234
    Du zockst deinen Opa ab?

    Naja, kannst du mir erklären wie genau Poker und Romme funktioniert?

  15. Nach oben   #15
    Avatar von pantyhose
    Dabei seit
    01/2008
    Ort
    Meersburg
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von metallicamaus Beitrag anzeigen
    Kartenspiele fand ich eig. immer interessant, ich hab mit 3 immer Romme oder so gespielt...
    Poker fand ich auch toll (bevor es "in" wurde:P), weil es oft in Western vorkommt... deshalb kann ich es auch Leider finden alle meine Mitmenschen Poker langweilig, deshalb kann ich nur meinen Opa abzocken
    In den Western spielen die aber Draw poker... und angesagt ist holdem

  16. Nach oben   #16

    Dabei seit
    02/2006
    Beiträge
    116
    Yeah, Durak ist super! Hab ich erst letzten Sommer kennengelernt, aber es ist endlich mal ein Kartenspiel, das mir so richtig taugt...
    Poker geht so, aber 1. bin ich nicht sehr gut darin und 2. wird es relativ schnell langweilig, wie ich finde...bin auch nicht soooooooo ehrgeizig, was das gewinnen betrifft..mein Freund spielt exzessiv (ok, vielleicht bissal übertrieben) Internet-Poker, kann ich rigendwie nicht nachvollziehen, wie man so viel Zeit mit sowas verbringen kann (und das auch noch vorm pc...ich weiß nicht, ich find eigentlich, dass sowas est an reiz gewinnt, wenn amn es mit ner Gruppe freunde spielt...)...aber naja, die menschen sind eben verschieden!

    Was ich aber lustig finde ist Indian Poker...kennt ihr das? Man zieht ne Karte und hält sie sich an die Stirn...also so, dass alle anderen sehen können, was man man hat, nur man selbst hat keinen Plan...und dann setzt man darauf halt chips...Ist `n ganz cooles Party-Spiel, finde ich!

  17. Nach oben   #17

    Dabei seit
    07/2006
    Beiträge
    234
    Also, bitte, bitte! Wenn hier soviele Poker spielen, kann es mir doch auch mal irgendwer erklären?

  18. Nach oben   #18

    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    342
    Zitat Zitat von pantyhose Beitrag anzeigen
    In den Western spielen die aber Draw poker... und angesagt ist holdem
    Ich kann auch nur Draw

  19. Nach oben   #19
    abgemeldet
    Dabei seit
    05/2005
    Beiträge
    134
    ich "kann" holdem

  20. Nach oben   #20

    Dabei seit
    09/2009
    Beiträge
    17

    ...

    Zitat Zitat von Softifix93 Beitrag anzeigen
    Könnt ihr pokern?

    Ich persönlich kann Texas Hold' em und Omaha. Das erste selbstbeigebracht bzw. ausm Fernsehen abgeguckt das zweite hat mir mein Bruder beigebracht.
    Ich kann Pokern, meist Texas Hold em. Für die Neuanfänger, hier ist ne gute Auflistung der Regeln und Punkten.

  21. Nach oben   #21

    Dabei seit
    03/2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    342
    mittlerweile hab ich auch n bisschen holdem gemacht..
    aber irgendwie kann ich mich nicht wirklich dran erinnern, wie das geht. ich pokere selten im nüchternen zustand. :>

  22. Nach oben   #22

    Dabei seit
    08/2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    99
    Texas Hold'Em beherrsch ich. Die großen Runden bei einem Bekannten zu Hause (hat sogar bei eBay einen Pokertisch gekauft) machen sehr viel Spaß, auch wenn sie mal 6 Stunden dauern. . Dabei fließt natürlich einiges an Bier

  23. Nach oben   #23
    Avatar von Patii
    Dabei seit
    03/2011
    Beiträge
    6
    Ich mag Texas Hold'em ,aber nochmehr gefällt mir BlackjackIch gewinne auch meißtens
    Blackjack kenn ich von meinem Vater, Hold'em wusst ich schon seit ewig,aber von wem weiß ich garnicht mehr

  24. Nach oben   #24
    Avatar von achim
    Dabei seit
    01/2012
    Beiträge
    9
    Irgendein Freund versucht es bei abendlichen Zusammenseins immer wieder, mir das Spiel nahe zu bringen abr er erklärt das so schlecht das ich da nichts draus lernen kannich kann mir einfach keine Kartenspielregeln merken. Sobald die Karten meine Hand verlassen, verschwinden auch meine Erinnerung an das Spiel.
    Aber ich finde Poker sowieso langweilig. ich stehe eher so auf PC games:P

    MFG

  25. Nach oben   #25
    Avatar von Fredo
    Dabei seit
    02/2012
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    5
    Können ist übertrieben, aber ne entspannte Pokerrunde leg ich gerne mal hin. Finds auch überhaupt nicht langweilig macht mir mega Spaß! Vorallem mit Freunden, da erkennt man schneller wenn einer mal blufft Und wir spielen immer Texas Hold´Em!

  26. Nach oben   #26

    Dabei seit
    11/2010
    Beiträge
    29
    Kann Pokern und mache das ab und zu. Spiel auf w2d eher die langen Turniere, oder auch Freerolls. Hab auch schon ein paar Mal gewonnen, zahle aber nie wirklich viel ein, weil man eh durch die Freerolls eine ordentliche Bankroll aufbauen kann, wenn man geduldig ist.
    Private Runden haben wir auch, mache selbst manchmal Turniere mit 8 bis 11 Mann, mit Rebuy aber dann meist 1-2 Euro Turneire, hier geht es wie gesagt mehr um den Spaß am Spiel, als ums Geld.

  27. Nach oben   #27

    Dabei seit
    03/2011
    Beiträge
    14
    Können ist da wirklich ein etwas verwirrender Ausdruck... Aber nun gut, würde gerne behaupten es zu können
    Jedenfalls hab ich mich schon eine kleine Ewigkeit mit Pokern und auch Pokerliteratur beschäftigt. Spiele gerne online, vor allem auch um ein bisschen zu trainieren. Cashgames spiele ich online weniger. Hab dann mehr Lust auch spannende Turniere zu spielen, die dann auch ein vielversprechendes Ende haben. Obs dann am Ende auch klappt ist natürlich die andere Geschichte
    Mit Freunden treffe ich mich wenns klappt so ein Mal die Woche. Wir spielen dann auch meistens Turniere mit 5 Euro Startgeld, ein Rebuy und ein Add-On... Ist eigentlich immer ein guter Verlauf und dauert nicht so ewig, dh zieht sich nicht...

  28. Nach oben   #28

    Dabei seit
    11/2010
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von dove Beitrag anzeigen
    Können ist da wirklich ein etwas verwirrender Ausdruck... Aber nun gut, würde gerne behaupten es zu können
    Jedenfalls hab ich mich schon eine kleine Ewigkeit mit Pokern und auch Pokerliteratur beschäftigt. Spiele gerne online, vor allem auch um ein bisschen zu trainieren. Cashgames spiele ich online weniger. Hab dann mehr Lust auch spannende Turniere zu spielen, die dann auch ein vielversprechendes Ende haben. Obs dann am Ende auch klappt ist natürlich die andere Geschichte
    Mit Freunden treffe ich mich wenns klappt so ein Mal die Woche. Wir spielen dann auch meistens Turniere mit 5 Euro Startgeld, ein Rebuy und ein Add-On... Ist eigentlich immer ein guter Verlauf und dauert nicht so ewig, dh zieht sich nicht...
    Ja, ist mir auch wichtig. Knapp 2 Stunden, oder? Wir ahben auch die Speed-Variante mit 1 Euro Buy in und 10 Min. Blinds, dafür unlimited rebuy+addon...blinds sind dann so hoch, dass es nimmer lang dauert nach der Addonphase...

  29. Nach oben   #29

    Dabei seit
    11/2017
    Beiträge
    1
    Casino in der Privatsphäre von zu Hause ist auch möglich. Ich habe es über Lapalingo herausgefunden, die eine Reihe von brillanten modernen Spielen garantieren. Jedes kann in der Demo-Version getestet werden, total kostenlos. Alles ist durchdacht und ehrlich, ich empfehle einige Klassiker wie dieses Speil https://www.lapalingo.com/de/online-casino-spiele/details/double-triple-chance

    Geändert von malina (07.11.2017 um 14:38 Uhr)

Lesezeichen für Pokern

Lesezeichen