Deine Gedanken, sie waren nur bei ihm,
doch du hast nie gemerkt, wie sehr er dich runterzieht,
Schon seit Anbeginn, warst du wie ausgetauscht,
Jetzt liegst du nur noch auf der faulen Haut,

Früher mit’m Skateboard auf der Rampe,
und jetzt ständig Beamte,
vor deiner zuen Tür,
du gehst kaum noch raus, wie ein Vampir,

Wir waren beste Freunde,
doch jetzt immer auf’s Neue,
ignorierst du mich, wenn ich dich anspreche
was ist bloß passiert, ich seh dich zusamm’brechen.

(Refrain)

Die Zeit verging wie im Flug,
und jetzt sitz ich im Zug,
auf dem Weg zu dir,
denn du wohnst nicht mehr hier,

du bist weggezogen,
in ‘ne andre Stadt mit ner neuen Wohnung,
Du hast dich gelöst von ihm,
und brauchtest einen Neubeginn

Jetzt sind wir wieder in Kontakt,
und du psychisch ein Wrack
Doch wir werden dich zusammen,
aus der Leere rausschaffen.

(Refrain)